· 

Umgang mit Quarantäne

Liebe Eltern,

 

wie Sie vielleicht durch eigene Betroffenheit oder über die Homepage der Hermann-Voss-Realschule mitbekommen haben, gibt es einen Corona-Fall an der Realschule Wipperfürth. Einige Schüler*innen und Kolleg*innen der Realschule sind in Quarantäne geschickt wurden.

 

Uns erreichen immer wieder Anfragen, wie mit Geschwisterkindern zu verfahren ist, wenn ältere Kinder in Quarantäne sind.

Wir empfehlen ausdrücklich, die freiwillige Quarantäne, wenn ein älteres Kind in Quarantäne ist. Sinnvoll ist den negativen Test des (Realschul-)Kindes abzuwarten. 

Quarantäne anordnen kann nur das Gesundheitsamt. Über freiwillige Quarantäne entscheiden Sie als Eltern. 

Sollte Ihr (Realschul-)Kind Symptome zeigen, sollte das Geschwisterkind auf jeden Fall zu Hause bleiben.

 

Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten. Momentan lassen sich noch keine Aussagen machen, ob unsere Schule auch von Schul-/Klassenschließungen betroffen sein wird.

Zur Sicherheit werden alle unsere Schülerinnen und Schüler die wichtigsten Materialien nun immer wieder mit nach Hause nehmen müssen, damit wir vorbereitet sind.

 

Sollten Sie Fragen haben erreichen Sie mich per Email oder morgen, Montag, ab 7:15 Uhr auch wieder im Büro am Mühlenberg.

 

Ihnen und Ihren Familien alles Gute.

Herzliche Grüße

S. Mittelmann