· 

Schulstart nach den Sommerferien

Download
Brief als Download
2020_08_07_Schulstart.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.1 KB
Download
Erklärung - muss am 1. Schultag vorliegen
2020_08_07_Erklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.1 KB
Download
Hinweise zum GSV Nikolausschule
2020_08_10_Schulstart_Hinweise zum GSV N
Adobe Acrobat Dokument 55.4 KB

Städt. Grundschulverbünde                                                                           

 

Städt. Kath. GSV St. Antonius

 

Städt. GSV Nikolausschule

 

Ökumenischer GSV KGS Agathaberg EGS Albert Schweitzer                                         

 

 

 

 

 

 

 

Wipperfürth, den 07.08.2020

 

Liebe Eltern,

 

 

 

wir hoffen, Sie und Ihre Kinder hatten schöne und auch erholsame Sommerferien. Kommende Woche startet die Schule wieder und wir wissen alle nicht, was das neue Schuljahr bringen wird. Vieles wird bestimmt von der Corona Pandemie bestimmt sein.

 

 

 

Seit Montagmittag gibt es, wie Sie der Presse vielleicht entnommen haben, Maßgaben für den Schulstart durch das Ministerium für Schule und Bildung NRW.

 

 

 

Einige wichtige Punkte möchten wir hier zusammengefasst darstellen und ausführen, wie unser Schulalltag in den Grundzügen gestaltet sein wird:

 

· Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Die Maske darf nur am festen Sitzplatz in der Klasse abgenommen werden. Bei jedem Aufstehen etc. muss die Maske aufgesetzt werden.
Mit der Mund-Nasen-Bedeckung muss hygienisch einwandfrei umgegangen werden. Informationen finden Sie hier:

 

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/verhaltensregeln/mund-nasenbedeckungen.html?L=0#c12767
Sinnvoll ist es, Ihrem Kind mehrere Masken mitzugeben sowie ein Behältnis für die benutzten Masken.

 

 

 

·  Die Kinder können ab 7.45 Uhr in ihre Klassenräume gehen. Weitere Informationen erfolgen standortspezifisch.

 

 

 

· Das regelmäßige Händewaschen (beim Ankommen, nach der Hofpause, vor dem Essen, nach dem Toilettengang, nach Bedarf) wird beibehalten. Ebenso werden wir weiterhin räumlich/zeitlich getrennt Pause machen.

 

 

 

· Sollten Schülerinnen und Schüler COVID-19-Symptome aufweisen, dürfen sie die Schule nicht besuchen. Sollten Symptome während des Schulbesuchs auftreten, müssen die Kinder umgehend abgeholt werden.

 

Symptome können u.a. sein: Fieber, trockener Husten, Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn.
Bei Schnupfen empfehlen wir auf Anraten des Ministeriums folgendes: Schülerinnen und Schüler mit Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen oder Beeinträchtigungen ihres Wohlbefindens sollen zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden. Wenn keine weiteren Symptome hinzukommen, darf das Kind wieder am Unterricht teilnehmen. Kommen weitere Symptome hinzu (wie Fieber, Husten, ...), muss das Kind zum Arzt/Ärztin.

 

 

 

 

 

· Sportunterricht wird bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden.

 

 

 

· Auf Grund der Hygienekonzepte der Kirchen/des Schwimmbades setzen wir den Gottesdienst-/ Messebesuch sowie den Schwimmunterricht vorerst bis zu den Herbstferien aus. Danach entscheiden wir weiter.

 

 

 

· Vorerkrankte Schülerinnen und Schüler können vom Präsenzunterricht befreit werden, wenn dargelegt wird, dass wegen der Vorerkrankung eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer COVID-Infektion besteht. Sollte die Befreiung länger als 6 Wochen dauern, muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

 

 

 

· Bei vorerkrankten Angehörigen in häuslicher Gemeinschaft kann eine Befreiung vom Präsenzunterricht nur in eng begrenzten Ausnahmefällen vorübergehend erteilt werden. Es muss ein ärztliches Attest des betreffenden Angehörigen vorgelegt werden, aus dem sich die Corona-relevante Vorerkrankung ergibt.

 

 

 

· Rückkehrende aus Risikogebieten: Sollten sich Ihre Kinder in den 14 Tagen vor Schulbeginn in einem der ausgewiesenen Risikogebiete aufgehalten haben, gilt eine 14-tägige häusliche Quarantäne. Ein Schulbesuch ist dann nicht möglich.

 

Von der Pflicht zur häuslichen Quarantäne kann befreit werden, wenn der so genannte PCR-Test auf SARS-CoV-2 nachweislich negativ ausgefallen ist. Der Test muss allerdings maximal 48 Stunden alt sein.

 

 

 

Hinweise zu Betreuungsmaßnahmen:

 

· Für die Betreuungsmaßnahmen werden feste Gruppen gebildet. Eine Durchmischung dieser Gruppen erfolgt nicht.

 

· Auch in der OGS gilt die generelle Maskenpflicht (Ausnahmen u.a.: Mittagessen, Hausaufgaben, ggf. AGs).

 

· Das Mittagessen wird an die Kinder durch die Betreuungskräfte ausgegeben/keine Selbstbedienung.

 

· Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Betreuungsleitungen.

 

 

 

Bei Fragen stehen wir unter den bekannten schulischen Telefonnummern zur Verfügung. Weitere Informationen folgen.

 

 

 

Bitte füllen Sie für Ihr Kind die Bestätigung im Anhang aus und geben Sie Ihrem Kind dies an seinem ersten Schultag mit. Sie muss vor Unterrichtsbeginn vorliegen und wird auf dem Schulhof von Schulpersonal eingesammelt.

 

 

 

Auf schönen Schulstart!

 

 

 

Herzliche Grüße

 

 

 

gez.                                                 gez.                                                 gez.

 

R. Balling                                       A. M. Klein                                   S. Mittelmann

 

GSV St. Antonius                        Ökum. GSV                                   GSV Nikolausschule

 

 

 

 

 

 

 

 

Name des Kindes: _______________________________, Klasse: ________________

 

 

 

 

 

Den Informationsbrief zum Schulstart habe ich/haben wir zur Kenntnis genommen. Ich werde/wir werden mit unserem Kind das Tragen der Maske besprechen.

 

 

 

Mein/unser Kind ist frei von COVID-19-Symptomen.

 

 

 

Hiermit bestätige/n  ich/wir, dass sich unser Kind seit dem 29.07.2020 nicht in einem

 

      ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten hat.

 

             Aktuelle Risikogebiete siehe hier: https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete

 

z.B. Stand 06.08.2020 Albanien, Belgien (Antwerpen), Bosnia und Herzegowina, Kosovo, Luxemburg, Marokko, Nordmazedonien, Serbien, Spanien (Aragón, Katalonien, Navarra), Türkei, USA

 

 

 

Mein Kind war seit dem 29.07.2020 in einem ausgewiesenen Risikogebiet. Der so genannte PCR

 

      Test auf SARS-CoV-2 war nachweislich negativ (nicht älter als 48 Stunden). Eine Kopie liegt bei.

 

 

 

 

 

__________________                            ___________________________

 

Datum/ Ort                                                Unterschriften der Eltern

 

 

Name des Kindes: _______________________________, Klasse: ________________

 

 

 

 

 

Den Informationsbrief zum Schulstart habe ich/haben wir zur Kenntnis genommen. Ich werde/wir werden mit unserem Kind das Tragen der Maske besprechen.

 

 

 

Mein/unser Kind ist frei von COVID-19-Symptomen.

 

 

 

Hiermit bestätige/n  ich/wir, dass sich unser Kind seit dem 29.07.2020 nicht in einem

 

      ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten hat.

 

             Aktuelle Risikogebiete siehe hier: https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete

 

z.B. Stand 06.08.2020 Albanien, Belgien (Antwerpen), Bosnia und Herzegowina, Kosovo, Luxemburg, Marokko, Nordmazedonien, Serbien, Spanien (Aragón, Katalonien, Navarra), Türkei, USA

 

 

 

Mein Kind war seit dem 29.07.2020 in einem ausgewiesenen Risikogebiet. Der so genannte PCR

 

      Test auf SARS-CoV-2 war nachweislich negativ (nicht älter als 48 Stunden). Eine Kopie liegt bei.

 

 

 

 

 

__________________                            ___________________________

 

Datum/ Ort                                                Unterschriften der Eltern

 

Hinweise zum GSV Nikolausschule

Liebe Eltern, 

ergänzend zum allgemeinen Brief der Grundschule in Wipperfürth folgen hier ein paar Informationen für unseren Grundschulverbund:

  • Die Kinder kommen möglichst ab 07:45 Uhr und gehen direkt in ihre Klassen. Die Lehrkräfte sind dann in den Klassen.
    Sollten Kinder eher da sein (Buskinder), warten sie auf dem Schulhof mit Abstand.
    Bis 08:05 Uhr sollen alle Kinder angekommen sein.
    Nutzen Sie bitte die Zeit von 07:45 - 08:05 Uhr um Ihr Kind zu schicken.
  • Eltern betreten den Schulhof bitte nicht (Ausnahme: Einschulungsfeier).
    Die Abholung aus der OGS/8-1 erfolgt wie vor den Ferien per Klingel am Zaun.

Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei mir.

Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich im Namen des gesamten Teams des GSV Nikolausschule einen guten Schulanfang.

Insbsondere den i-Dötzchen und ihren Familien wünschen wir trotz aller Corona-Einschränkungen einen schönen Beginn in ihr Schulleben sowie einen gelungenen Einschulungstag mit hoffentlich schönem Wetter.

Herzliche Grüße

gez.

S. Mittelmann